Ersatzteilgewinnung für unseren MAN-Triebwagen

Bei der Museumsbahn Bremerhaven-Bederkesa sind seit vielen Jahren zwei MAN-Triebwagen abgestellt. Diese sind seit längerer Zeit nicht mehr fahrfähig und mit vertretbaren Aufwand auch leider nicht mehr fahrfähig zu machen. Bevor diese verschrottet werden, hatten wir Anfang März die Gelegenheit aus diesen Wagen Ersatzteile zu gewinnen. Diese werden zum einen für unseren MAN-Triebwagen VT2.09 benötigt, kommen zum anderen aber auch dem VT 4.42 der Freunde der historischen Hafenbahn zu Gute. So sind die Hafenbahner und wir für zwei Tage mit neun Leuten angerückt und haben die beiden Wagen entsprechend zurückgebaut. Fazit: ein Wochenende und ein Mercedes Sprinter sind knapp…

Die beiden MAN-Triebwagen vor dem Zerlegen

Die beiden MAN-Triebwagen vor dem Zerlegen

Ausbau eines Pultes

Ausbau eines Pultes

Abbau der Toilettentür und ihrer Leisten

Abbau der Toilettentür und ihrer Leisten

Demontage eines Fußpedals

Demontage eines Fußpedals

Inspektion des unteren Wagenteils

Inspektion des unteren Wagenteils

Demontage von Gepäcknetzen und Schildern

Demontage von Gepäcknetzen und Schildern

Abbau der Halterung des Lokführersitzes

Abbau der Halterung des Lokführersitzes

Dieser Beitrag wurde unter Aumühle, Fahrzeuge abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.