Aufarbeitung von Feldbahngleisen

Es ist Winter, draus­sen liegt der Schnee hoch und man kann im Freien kaum noch arbei­ten. Also holen wir die Arbeit in den Schup­pen rein, zumin­dest mit den trans­por­ta­blen Gleis­jo­chen der Feld­bahn, den soge­nann­ten “flie­gen­den Gleisen” ist dies problem­los möglich. Ausser­dem ist höchste Zeit sie zu entros­ten, zu repa­rie­ren und mit einem Schutz­an­strich zu verse­hen. Wenn der Winter vorbei ist, können wir diese als provi­so­ri­sche Gleise an verschie­de­nen Stellen einset­zen — das muss auch nicht unbe­dingt bei uns auf dem Hof sein…

Feldbahngleise im Lokschuppen

Aufge­ar­bei­tete Feld­bahn­schie­nen und Perso­nen­wa­gen im Lokschup­pen

Dieser Beitrag wurde unter Aumühle, Feldbahn abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.