Besuch bei einer alten Bekannten

Seit Jahren stand bei uns die Feld­bahn­dampf­lok Rbl201 herum ohne dass wir dazu gekom­men wären diese aufzu­ar­bei­ten. Nun kam auch noch hinzu dass sie aufgrund ihrer unge­wöhn­li­chen Spur­weite von 690mm auf unseren Gleisen sowieso nicht hätte fahren können.

Dampflok RBL201 in Bleckede

Dampf­lok RBL201 in der Aufar­bei­tung

Im Früh­jahr 2009 haben wir sie abge­ge­ben, natür­lich in der Hoff­nung dass sie in ihrer neuen Heimat entspre­chend restau­riert wird. Am 29. Januar waren wir einge­la­den sie uns mal wieder anzu­se­hen, und um es kurz zu machen: wir waren beein­druckt wie weit die Arbei­ten bereits in so kurzer Zeit gedie­hen sind.

Dieser Beitrag wurde unter Aumühle, Feldbahn abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.