Winter 2009/2010

Es ist Winter, wir haben Frost, überall liegt Schnee: die Feld­bahn macht eine Zwangs­pause. Im Gegen­satz zur “großen Eisen­bahn” sind unsere Weichen nicht beheizt und daher einge­fro­ren. Wir fahren wieder sobald die Tempe­ra­tu­ren auf ihr nega­ti­ves Vorzei­chen verzich­ten und damit unsere Gleis­an­la­gen aufge­taut sind.

Eingeschneite Feldbahnbremsspindel

Einge­schneite und ange­ket­tete Brems­spin­del am Feld­bahn­wa­gen Nr. 5

Dieser Beitrag wurde unter Aumühle, Feldbahn abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.