Pleiten, Pech & Pannen” am Schönberger Strand

Der Strassenbahnfahrer und sein umdekorierter Wagen mit dem die Sendung eingeleitet wird

Der Stras­sen­bahn­fah­rer und sein umde­ko­rier­ter Wagen mit dem die Sendung einge­lei­tet wird

Anfang Dezem­ber 2016 wurde am Muse­ums­bahn­hof Schön­ber­ger Strand an zwei Tagen die Rahmen­hand­lung für die Folge von “Pleiten, Pech und Pannen” gedreht, die dann am 2.1.2017 23h gesen­det wurde. Zur Betreu­ung des NDR-Teams und im Lok- und Stra­ßen­bahn-Fahr­dienst waren mehrere Ehren­amt­li­che des Vereins aktiv. Judith Rakers, die Mode­ra­to­rin der Sendung, führte auch außer­halb der Sendung ein Inter­view mit dem dem VVM-Projekt­lei­ter der Aufar­bei­tung des 3495 das auf der Face­book­seite “Stra­ßen­bahn­pro­jekt 3495 “Spen­den­auf­ruf”” ange­schaut werden kann.

(Bilder: Helge Eggert)

Judith Rakers möchte mit der Museumsbahn zur Party fahren

Judith Rakers möchte mit der Muse­ums­bahn zur Party fahren

Es gibt aller­lei Hinder­nisse so dass erst gegen Ende der Sendung die Fahrt zur Party gelingt

Dieser Beitrag wurde unter Eisenbahn, Schönberger Strand, Straßenbahn abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Pleiten, Pech & Pannen” am Schönberger Strand

  1. GERHARD BEHNK sagt:

    Hello ich bin Gerhard und wohne in canada, ich komme im mai nach hamburg und moechte ganz gerne das museum besuchen.Koennen Sie mir bitte Ihren Fahrplan/schedule fuer mai 2017 schicken.Vielen Dank im voraus Gerhard.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.