Mit dem VVM-Nachwuchs unterwegs

Blick aus T-Wagen auf den Hamburger Hafen

Blick aus T-Wagen auf den Hambur­ger Hafen

Im Winter ruht der Betrieb am Schön­ber­ger Strand weit­ge­hend und so war die interne U-Bahn Winter­fahrt des VVM ein will­kom­me­ner Anlass für die Stra­ßen­bahn­ju­gend­gruppe gemein­sam auf Achse zu gehen. Schließ­lich ist eine U-Bahn ja auch nur eine spezi­elle Form der Stra­ßen­bahn und die Bedie­nung einer alten U-Bahn ähnelt in einigen Aspek­ten auch der einer histo­ri­schen Stra­ßen­bahn. Der Platz neben dem Fahrer ist dabei beson­ders beliebt und ermög­licht im Bahnhof Schlump auch einen Ausblick von der ältes­ten Hambur­ger U-Bahn Type T auf die neuste Hambur­ger U-Bahn Type DT5. Während der Fahrt wird natür­lich gemein­sam die Strecke beob­ach­tet und am Baum­wall gibt es einen einma­li­gen Ausblick auf den Hafen.

Hamburger U-Bahn Typ T trifft Hamburger U-Bahn Typ DT5 im Bahnhof Schlump

Hambur­ger U-Bahn Typ T trifft Hambur­ger U-Bahn Typ DT5 im Bahnhof Schlump

 

Im T-Wagen mit Blick in Fahrtrichtung

Im T-Wagen mit Blick in Fahrt­rich­tung

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hamburg abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.