Fundamentbau geht voran

Die ersten Fundamente sind gegossen

Die ersten Funda­mente sind gegos­sen

 

Armierungsgitter eines Fundamentes vor dem Guss

Armie­rungs­git­ter eines Funda­men­tes vor dem Guss

Der Bau der Beton­fun­da­mente für unser neues Dach geht voran, die ersten beiden Funda­mente sind gegos­sen. Für jedes Funda­ment exis­tiert eine etwa ein Kubik­me­ter große Grube. Hier wird eine Holz­kas­ten­form hinein­ge­stellt in die wiederum ein Draht­git­ter kommt welches dem Beton eine größere Festig­keit verleiht. Nun kommt noch ein kleiner Holz­kas­ten in die Mitte damit der Platz dort frei bleibt. Hier wird später der Dach­trä­ger einge­setzt. Die Holz­form wird mit Folie ausge­schla­gen damit man nach dem Guss das Holz wieder entfer­nen kann — so wie man eine Kuchen­form mit Back­pa­pier ausschlägt. Wenn dann alles bereit ist, wird der Beton von der Feld­bahn mittels Kipp­lore vom Schup­pen aus zur Baustelle gebracht und dort dann in die Form gegos­sen.

Dieser Beitrag wurde unter Aumühle, Feldbahn abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.