Alle guten Dinge sind drei! Jetzt auch V11 im Einsatz bei den Museumsbahnen Schönberger Strand

Nach der V20 wurde jetzt auch die noch ältere V11 (Deut­sche Werke Kiel, 1935) haupt­un­ter­sucht. Sie hatte ihren ersten Einsatz bei einer bestell­ten Sonder­fahrt am 30.März bei der sie zusam­men mit der V20 eine große Gruppe vom Bahnhof Kiel Oppen­dorf nach Schön­ber­ger Strand abholte.

Das Photo zeigt den Leerzug mit V11 und V20 auf dem Weg nach Oppen­dorf in der Einfahrt in den Bahnhof Schön­kir­chen.
In Schön­kir­chen wurde dann die V11 ans Ende des Zuges gesetzt und es ging im “Päck­chen” nach Oppen­dorf wo es keine Umsetz­mög­lich­keit gibt.

Leerzug in der Einfahrt nach Oppen­dorf. Es führt jetzt die V20 und die V11 ist Schluß­lok. Das Gleis linkts führt zum Ostufer­ha­fen.

Der Sonder­zug hat Oppen­dorf erreicht und wartet auf die Gäste. Im Vorder­grund die derzeit von der Stadt Kiel gebaute Mobi­li­täts­sta­tion mit Bushal­te­stelle und einem Park&Ride Platz für die Fahr­gäste der Regio­nal­bahn Kiel Hbf — Kiel Oppen­dorf (und hoffent­lich auch weiter).
Lok V11 wartet in Oppen­dorf auf Ausfahrt nach Schön­kir­chen. Von dort geht es im Zugmelde- und Zugleit­ver­fah­ren nach Schön­ber­ger Strand.
Schluß­lok ab Oppen­dorf ist die V20. Ab Schön­kir­chen bildet sie dann Vorspann für die V11 bis Schön­ber­ger Strand. (Alle Photos von Arne Öller­mann mit freund­li­cher Geneh­mi­gung)
Dieser Beitrag wurde unter Eisenbahn, Schönberger Strand abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.