Westernwochenende am Schönberger Strand

Westernzug in Stakendorf

Der Western­zug fährt in Staken­dorf ein

Banditen in der Straßenbahn

Einer der Bandi­ten verlässt die Stra­ßen­bahn um in den Zug umzusteigen.

Unionssoldaten am Westernwochenende

Die Unions­sol­da­ten auf dem Weg zum Zug…

Im August fand auch dieses Jahr wieder das Western­wo­chen­ende am Schön­ber­ger Strand statt. Am “Prärie-Bahnhof” Schön­ber­ger Strand befand sich eine Western­sied­lung inklu­sive India­nern, Bandi­ten, Solda­ten und was zum Wilden Westen sonst noch so dazu gehört. Da die Sied­lung mit der Stra­ßen­bahn erschlos­sen war, fuhren die Bandi­ten natür­lich mit der Stra­ßen­bahn zur Arbeit: auf der Strecke zwischen Schön­ber­ger Strand und Schön­berg wurden die Züge plan­ge­mäß über­fal­len. Der Samstag Abend endete dann, wie es sich gehört, mit Musik, Tanz, Essen vom Grill, reich­lich Geträn­ken und roman­ti­schen Stra­ßen­bahn­fahr­ten in der Holz­klasse in den Sonnenuntergang.

Dieser Beitrag wurde unter Kultur, Schönberger Strand abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.