Museumsbahnen Schönberger Strand

Regio­nal­ver­kehrs­mu­seum des Nordens
Betrieb histo­ri­scher Eisen­bahn und Museums-Stra­ßen­bahn
Fahr­zeug­schau und Ausstel­lun­gen am Bahnhof Schön­ber­ger Strand

Einzigartig in Deutschland!

Die Muse­ums­bah­nen Schön­ber­ger Strand sind die einzi­gen in ganz Deutsch­land, wo nicht nur histo­ri­sche Eisen­bahn­züge mit Dampf- und Diesel­be­trieb sowie uralte Trieb­wa­gen auf einer reiz­vol­len Klein­bahn­stre­cke verkeh­ren, sondern einzig­ar­tige histo­ri­sche Stra­ßen­bah­nen in Betrieb stehen. Manche unserer Fahr­zeuge sind schon mehr als 100 Jahre alt, und kaum eines jünger als ein halbes Jahr­hun­dert.

Erleben Sie bei uns im Zusam­men­hang, wie es war, mit der Klein­bahn langsam von Ort zu Ort zu reisen – „Blumen­pflü­cken während der Fahrt verbo­ten” – und mit der Stra­ßen­bahn durch enge Kurven und über viele Weichen und Kreu­zun­gen zu rumpeln – „Bitte Fest­hal­ten in den Kurven”. Nicht nur eine, sondern gleich zwei Reisen in die Vergan­gen­heit, so unter­schied­lich wie authen­tisch.

Unser Museumsbahn-Fahrbetrieb:

An jedem Sonnabend und Sonntag von Ende Mai bis Anfang September

An allen Wochen­en­den in dieser Zeit sowie am Oster­mon­tag und Pfingst­mon­tag verkeh­ren an jedem Tag mindes­tens fünf histo­ri­sche Klein­bahn­züge – gezogen von alten Dampf- oder Diesel­loks, oder als histo­ri­scher Schie­nen­bus – zwischen Schön­ber­ger Strand und Schön­berg (Holstein) und zurück. Darüber hinaus verkeh­ren einzelne Züge weiter bis Kiel Haupt­bahn­hof und zurück. Details hierzu finden sie in unserem Fahr­plan.

An diesen Wochen­en­den können Sie auch in unseren histo­ri­schen Stra­ßen­bah­nen mitfah­ren, die vor dem Bahnhof Schön­ber­ger Strand auf eigener Strecke ihre Runden drehen. Auch hier sind verschie­dene Fahr­zeuge im Einsatz.

An den Betriebs-Wochen­en­den ist auch die Werk­statt- und Wagen­halle zur Besich­ti­gung geöff­net, das Bahn­hofs­ge­bäude mit seinen alten Fahr­kar­ten­schal­tern, eine Ausstel­lung in einem alten Zug der Hambur­ger S-Bahn, eine weitere Ausstel­lung bahn­be­zo­ge­ner Fern­mel­de­tech­nik und mehr.

Jederzeit Zutritt

Der Zugang zum Gelände des Muse­ums­bahn­hofs Schön­ber­ger Strand ist frei und jeder­zeit möglich, auch außer­halb der Betriebs­zei­ten. Sie haben die Möglich­keit, dort täglich unsere ausge­stell­ten histo­ri­schen Fahr­zeuge, die Gebäude und alle im Freien ausge­stell­ten Expo­nate zu besich­ti­gen.

Bitte beach­ten Sie jedoch, auch bei freiem Eintritt und an Tagen ohne Fahr­be­trieb, wenn Sie den Muse­ums­bahn­hof Schön­ber­ger Strand besu­chen, gern unsere Spen­den­kas­sen, denn auch dieses gemein­nüt­zig und ehren­amt­lich orga­ni­sierte Museum braucht Geld zum Über­le­ben und zur Weiter­ent­wick­lung.

Sonderveranstaltungen

Außer­halb der Fahr­sai­son bieten wir am Oster­sonn­tag Oster­ei­er­such­fahr­ten zwischen Kiel Haupt­bahn­hof und Schön­ber­ger Strand an. Unter­wegs heißt es für alle Kinder: Ausstei­gen und nach­schauen, ob nicht der Oster­hase auf einer großen Wiese leckere Eier versteckt hat.

Auch am 1. Sonntag im Dezem­ber verkeh­ren Züge zwischen Schön­ber­ger Strand und Kiel Haupt­bahn­hof. Und der Niko­laus fährt mit, und hat für jedes Kind eine süße Über­ra­schung bereit.

Zahl­rei­che zusätz­li­che Veran­stal­tun­gen im Sommer, oft in Zusam­men­ar­beit mit der Gemeinde Schön­berg, wie etwa ein „Western­fest”, ein Oldtim­er­fest, Musik­ver­an­stal­tun­gen am Bahnhof, bieten ein viel­fäl­ti­ges Programm, jeweils auch mit beson­de­ren Zügen, wie etwa den Nacht­zü­gen zum Seebrü­cken­fest, oder einem „Western­zug”, auf den ein Über­fall verübt wird. In Planung: Theater im Zug.

Bei der Stra­ßen­bahn findet an einem Sonntag im August der „Tag der Stra­ßen­bahn” statt, mit großer Fahr­zeug­pa­rade auch jener Fahr­zeuge, die nicht im regu­lä­ren Betrieb mit Fahr­gäs­ten stehen.

Die Termine dieser Veran­stal­tun­gen finden Sie unter Sonder­fahr­ten.

Charterservice

Gruppen fast jeder Größe bieten wir gern ein Programm nach Wunsch auch außer­halb unserer regu­lä­ren Betriebs­zei­ten. Führun­gen, Drai­si­nen­fahr­ten, Sonder­fahr­ten mit der Eisen­bahn oder mit der Stra­ßen­bahn, auch in Kombi­na­tion, mit Bewir­tung oder Pick­nick unter­wegs – kein Problem, wir machen Ihnen ein maßge­schnei­der­tes Angebot. Ob Jubi­läum, Hoch­zeit oder Betriebs­aus­flug, lassen Sie sich beraten. Mehr dazu finden Sie unter Charter­fahr­ten.

Ferien mit der Museumsbahn

Der Muse­ums­bahn­hof Schön­ber­ger Strand liegt nur wenige Meter vom Ostsee-Bade­strand entfernt – ideal für eine Kombi­na­tion aus Bade- und Erleb­nis­ur­laub – und es wird noch mehr in Schön­berg geboten.

Auch für Wande­run­gen und Radtou­ren ist die Strecke der Muse­ums­bahn ideal gelegen. Gern beför­dern wir Ihre Fahr­rä­der im histo­ri­schen Pack­wa­gen in unseren Zügen. Für Radfah­rer bieten wir Ihnen eine Beschrei­bung der belieb­tes­ten Radwege entlang der Strecke.

Egal, ob Sie sich spezi­ell für Bahnen inter­es­sie­ren oder „nur” etwas Beson­de­res erleben wollen, ob Sie Ferien an der Ostsee machen oder uns gezielt besu­chen – bei den Muse­ums­bah­nen Schön­ber­ger Strand ist es immer inter­es­sant!

Muse­ums­ei­sen­bahn: Dampf­zug mit Dampf­lok 3 des VVM abfahr­be­reit im Bahnhof Schön­ber­ger Strand. Foto: © M. Elsner.
Muse­ums­stra­ßen­bahn: Trieb­wa­gen 656 aus Hamburg, Baujahr 1894, mit Sommer­bei­wa­gen 93, gebaut auf einem Beiwa­gen­fahr­ge­stell von 1910 aus München, vor dem Bahn­hofs­ge­bäude Schön­ber­ger Strand. Foto: © M. Elsner.
Zug der Muse­ums­ei­sen­bahn mit Diesel­lok V20 039, Baujahr 1939, und den Wagen 26 und 13 im Bahnhof Schön­berg (Holstein). Foto: © M. Elsner.
Impres­sion von der Muse­ums­stra­ßen­bahn mit V2-Trieb­wa­gen 3006 aus Hamburg (vorn), dem Sommer­bei­wa­gen 93 und Beiwa­gen 4391 aus Hamburg (hinten). Foto: © M. Elsner.
Blick vom Aussichts­turm auf Wagen der Muse­ums­ei­sen­bahn im Bahnhof Schön­ber­ger Strand. Foto: © M. Elsner.
Das Bahn­hofs­ge­bäude Schön­ber­ger Strand wurde 1914 nach dem Entwurf des Archi­tek­ten Fr. Theede gebaut. Inzwi­schen wurden auch die in den 1960-er Jahren moder­ni­sier­ten Fenster im Ober­ge­schoss wieder nach altem Vorbild rekon­stru­iert. Foto: © A. Frerichs.
An mehre­ren Stellen finden Sie Ausstel­lun­gen zu verschie­de­nen Themen. Hier im 1. Klasse Mittel­wa­gen 871 039 des S-Bahn Zuges. Foto: © H. Elsner.